Kirche Wadern

Kräwigstr. 50

66687 Wadern

Philipp-Melanchthon-

Gemeindezentrum

Hunsrückstraße 20

66679 Losheim am See

Gemeindebüro
Kräwigstr. 21
66687 Wadern

Tel.: 06871 2006

E-Mail: wadern-losheim@ekir.de

 

Öffnungszeiten

Das Gemeindebüro ist dienstags und donnerstags von 8.00 - 13.00 Uhr und freitags von 08.00 - 12.00 Uhr besetzt.

 

Herzlich willkommen

in der Evangelischen Kirchengemeinde Wadern-Losheim

Gemeindefest "Roter Faden"

Das diesjährige Gemeindefest stand unter dem Motto "Roter Faden". Pfarrer Ott predigte über die Liebe Gottes, die sich wie ein roter Faden durch unser Leben zieht.

Eröffnet wurde das anschließende Fest vom Seniorenchor "Herbstsonne" unter der Leitung von Frau Ulla Scheiber. Zur kurzweiligen Unterhaltung trug das Presbyterium mit einem "Sockenspiel" und das Bläserensemble "Schaumbläser" bei.

Auch in diesem Jahr war das 50 : 50 Gewinnspiel ein großer Erfolg. Nach über 250 verkauften Losen freute sich die Gewinnerin über den Geldbetrag und die drei Seniorenkreise über die Spende.

Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer und der Salat- sowie Kuchenspenden war auch für das leibliche Wohl der Gemeindefestbesucher gut gesorgt.

Tauffest - Fest des Lebens

16 Kinder im Alter von 3 Monaten bis zu elf Jahren ließen sich am 28. August 2016 beim ersten Tauffest unserer Kirchengemeinde unter dem Motto "Fest des Lebens" im Noswendeler See taufen.

Bei herrlichem Sonnenschein kamen fast 200 Gottesdienstbesucher an den See - nicht nur, um die Taufe der Kinder zu erleben, sondern auch sich ihrer eigenen Taufe zu erinnern. Pfarrer Hans-Jörg Ott und Prädikant Alexander Sudahl gestalteten den Gottesdienst und tauften die Kinder. Musikalisch wurde der Gottesdienst durch Gesang und Gitarrenspiel von Alexander Breidt (Patenonkel eines Täuflings) bereichert. Die Kinder hatten die Gelegenheit, während des Gottesdienstes zu basteln und zu malen.

Am Ende des Gottesdienstes gab es für jeden und jede ein Schlüsselanhänger zur Erinnerung an das Tauffest. Jedes Kind bekam ein Seifenblasen-Röhrchen.

Einen besonderen Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr Wadern, die die Durchführung des Tauffest logistisch unterstützte.